E5B • INFOPORTAL

Online Geld verdienen: Affiliate-Werbung für Web-Publisher

Online Geld verdienen: Affiliate-Werbung für Web-Publisher

Affiliate-Werbung ist eine hervorragende Möglichkeit, mit einer eigenen Website Geld zu verdienen. Ein Affiliate-Marketing-Web-Publisher verdient einen vereinbarten Prozentsatz an Provisionen für die Weiterleitung von Leads, Verkäufen und Traffic an einen Werbetreibenden, indem er Affiliate-Werbekampagnen wie Links und Banner auf seinen Websites platziert.

Sie könnten versucht sein, einfach eine Website mit der ausdrücklichen Absicht zu erstellen, Werbeflächen zu verkaufen. Dies ist eine bewährte Geschäftsmethode, denn kostenlose Lokalzeitungen und Newsletter arbeiten seit Jahren ausschließlich auf der Grundlage von Werbeeinnahmen und Kleinanzeigen, und die meisten Fernsehsender der Welt können nur dann im Geschäft bleiben, wenn sie über die Produkte ihrer Sponsoren und Werbekunden berichten.

Das World Wide Web bietet den Werbetreibenden einen geringen Overhead und eine unübertroffene Marktreichweite in Verbindung mit einem Niveau an statistischem Feedback, von dem die traditionellen nicht-interaktiven Medien nur träumen können. Dies macht das Online-Geschäft äußerst attraktiv, aber auch extrem wettbewerbsintensiv. Werbetreibende müssen Wege finden, um ihre Produkte und Dienstleistungen im globalen Wettbewerb bekannt zu machen. Die Maximierung der Marktdurchdringung in einer solchen Branche mit starker Konkurrenz würde mehr Ressourcen erfordern, als die meisten Unternehmen aufbringen können. Und genau hier können Affiliate-Vermarkter eine wichtige Rolle spielen.

Als Website-Publisher können Sie ein Partner werden, indem Sie mit Einzelpersonen oder Unternehmen vereinbaren, dass Sie deren Produkte auf Ihrer Website bewerben. Im Gegenzug werden Sie von den Werbetreibenden dafür bezahlt, dass Sie Besucher oder Verkäufe auf ihre Website bringen. Je mehr Besucher oder umgewandelte Verkäufe Sie bringen, desto mehr werden Sie für Ihre Bemühungen verdienen. Umgekehrt gilt: Je mehr Besucher Sie auf Ihre Website bringen, desto mehr können Sie potenziell von Ihren Partnern verdienen.

An diesem Punkt schalten viele Affiliate-Vermarkter ihren Verstand aus und konzentrieren sich darauf, Web-Surfer auf ihre Website zu bringen, um sie zu ihren Partnern weiterzuleiten. Die Webmaster dieser Websites kennen sich oft gut mit der Suchmaschinentechnologie aus und verstehen die Kernkonzepte der optimierten Website-Gestaltung, des Keyword-Targeting, der externen Verlinkung und der Inhaltserstellung, die die Relevanz ihrer Seite in den Suchmaschinenergebnissen erhöhen werden.

Oftmals werden statistische Analysen durchgeführt, um Suchtrends und lohnende Partnerbranchen zu ermitteln, die potenziell die höchsten Auszahlungen bieten. Eine Website wird dann so gestaltet, dass die Suchmaschinenoptimierung im Vordergrund steht, d. h. mit einfachen Codierungsverfahren, die es dem Algorithmus ermöglichen, das Thema der Seite zu katalogisieren und mit den ermittelten Schlüsselwörtern in Verbindung zu bringen.

Auf der Suche nach Inhalten werden viele Affiliate-Vermarkter auf externe Quellen zurückgreifen, sei es in Form von nutzergenerierten Inhalten oder Artikelverzeichnissen. So weit, so gut, aber vergessen Sie nicht die Weisheit der älteren Generation: Der Käufer sollte sich vorsehen, und Sie bekommen das, wofür Sie bezahlen.

Tatsache ist, dass es viele wertvolle Artikel in Verzeichnissen gibt, aber der Fehler, den viele Webmaster auf der Suche nach SEO-freundlichen Inhalten machen, ist, dass sie den Text nicht lesen. Bevor Sie einen Artikel kopieren, fragen Sie sich, ob dieser Inhalt Ihren Lesern wirklich nützt. Die Chancen stehen gut, dass die besten Inhalte aus diesen Diensten auf mehreren Websites syndiziert werden, oder dass die Informationen in verschiedenen Formen erneut veröffentlicht werden.

Noch schlimmer ist es, wenn der Inhalt auf Hunderten von Seiten mit fast identischen Inhalten, die mit denselben Schlüsselwörtern vollgestopft sind, veröffentlicht wurde. Wären Ihre Leser wirklich an solch schlampigen Inhalten interessiert?

Warum kehren Menschen auf eine Website zurück und vertrauen hoffentlich ihren Sponsoren? Ihre Leser sollten sich mit Ihren Informationsseiten identifizieren können und sie am besten auch anderen empfehlen, sie zu lesen. Verwenden Sie auf jeden Fall relevante Artikel, aber gefährden Sie niemals Ihren Inhalt, indem Sie sich zu sehr auf Inhalte Dritter verlassen.

Abgesehen von der menschlichen Komponente gibt es aber noch einen weitaus ernsteren Grund dafür, dass Ihre Inhalte so gut und originell wie möglich sein sollten, und das ist die Natur der Suchmaschinen. Suchmaschinen wissen, dass ihre Marktposition ausschließlich auf dem Vertrauen in ihre organischen Ergebnisse und auf ihrem Ziel beruht, ihren Suchenden den vermeintlich besten Service zu bieten. Die Investition in qualitativ hochwertige, relevante und aktualisierte Inhalte ist der Schlüssel zur Steigerung Ihrer Chancen, als Affiliate-Marketing-Publisher erfolgreich zu sein.